Home > Unternehmen > Historie

DECKER: vom Stahlgießer zum innovativen Anlagenbauer.

Tiefes Know-how in Galvanotechnik und Silizium-Verarbeitung.

1891
Erwerb der Eisengießerei Nürnberg-Mögeldorf durch die Brüder Georg und Christian Decker.

1927
Aufnahme der Elektrostahl-Produktion und Umbenennung der Firma in Gebrüder Decker Eisen- und Stahlgießerei.

1956
Aufnahme der Sphäroguss-Produktion.

1961
Mit der Übernahme der Bäuml-Beizanlagen wird der Grundstein für den Anlagenbau in der Oberflächentechnik gelegt.

1968
Mechanisierung der Großstück-Formerei (10 t GG / 3 t GS und GGG) mit 100 % Recycling des Formsandes.

1979
Auslagerung des Anlagenbaus in gemietete Räume in Burgthann.

1982
Stilllegung der Gießerei und Veräußerung des Firmengeländes in Nürnberg.

1988
Bau und Bezug einer neuen Fabrikanlage in Berg / Opf.

1988
Bau der ersten abwasserfreien Beizanlage.

2000
Entwicklung einer berührungslosen Lagerung für die IT-Industrie auf der Basis von Hochtemperatur-Supraleitern.

2004
Übernahme der Gesellschaftsanteile von Herrn Schnyder durch die Familie Fuchs mit der operativen Gesellschaft DECKER Anlagenbau GmbH und der Besitzgesellschaft Gebrüder Decker GmbH & Co. KG

2004
Entwicklung und Bau der ersten Recyclinganlage für Si-Granulat > 50 µm.

2007
Verkauf der Firmengebäude in Berg und Umzug in neue und größere Produktionsflächen in Berching.

2007
Erschließung des asiatischen Markts durch Verkauf einer Polybruch-Ätzanlage nach China.

2008
Weiterer Ausbau des Marktanteils in der PV-Industrie durch Großauftrag eines taiwanesischen Kunden in Höhe des bisherigen Jahresumsatzes.

2009
Markteintritt in Nordamerika.

2010
Gründung des Joint-Venture „cruSible“ mit den drei Partnerunternehmen Alztec GmbH, HK Präzisionstechnik GmbH und Centrotherm Sitec GmbH mit dem Ziel, eine automatisierte Turnkey-Lösung zum Befüllen von Kristallisationstiegeln (Advanced crucible charging system) zu etablieren.

2011
Auszeichnung für die Granulat-Ätzanlage mit dem Intersolar AWARD in der Sparte PV Produktionstechnik

2012
Auszeichnung  mit dem Industriepreis "Best of 2012" in der Rubrik Energie und Umwelt"

2013
Umsetzung mehrerer Großprojekte im Bereich Automotive durch den Bau umfangreicher Anlagen für Hersteller von Zierteilen sowie für Produzenten von Aluminiumstrukturteilen für den Automobilsektor

2013
Montage einer neuen kombinierten Beiz- und Rissprüfanlage bei einem Zulieferer der Luftfahrtindustrie

2014
Neuentwicklung einer Bandanlage zum Elektropolieren von Nickel-Wolframband für die Beschichtung mit Nanopartikeln 

2015
Fertigung vollautomatischer Galvanikanlagen sowie Montagelinien für internationale Kunden

2016
Montage mehrerer Phosphatieranlagen mit zum Teil vollautomatischer Be- und Entladeposition für internationale Automobilzulieferer

2016
DECKER feiert sein 125-jähriges Firmenjubiläum mit einem Galvaniktag mit einer Live-Demonstration von fünf Galvanik-Anlagen in verschiedenen Montagestadien von der Vormontage bis zum Automatiktest, Lösungen für die vollautomatische Prozesseinbindung sowie Fachvorträgen namhafter Referenten und Unternehmen zu den aktuellsten Entwicklungen im Bereich der Oberflächentechnik