Home > Galvanotechnik > Beizen

Effiziente und kompakte Anlagen zum Beizen diverser Oberflächen

Führende Oberflächentechnik von DECKER Anlagenbau

Durch das Beizen von Buntmetallen, Aluminium und Edelstählen wird die Oberfläche von Oxidschichten befreit. DECKER projektiert, konstruiert und fertigt komplette Beizanlagen für verschiedenste Teilespektren und Bauteilgrößen.

Anlagentechnik nach Ihren Produkt- und Prozessanforderungen

Ob manuell betriebene oder vollautomatische Anlagen, ob offen oder geschlossen - Ihr persönlicher Bedarf ist immer unser Maßstab. Darauf basierend wählen wir in Abstimmung mit Ihnen die optimalen Materialien und Komponenten für Ihre Produktions- und Arbeitssicherheit aus. 

Eine Auswahl von DECKER-Beizanlagen:

Beizanlage für Aluminiumbauteile

Kunde: Mahle GmbH

http://www.mahle.com

Anwendung:

Automatische Zufuhr, Beizen, Spülen und Trocknen von Aluminiumbauteilen, Automatische Entladung, Absorptionsanlage 3.000 m³/h und Dosierstation für alle Medien

Besondere Merkmale:

  • Automatischer Teiletransport
  • Werkstücke sind in Gestellkörben
  • Palettier Portalsystem zum Stapeln bzw. Entstapeln der Körbe
  • Hohe Flexibilität durch Handling sämtlicher Drahtkörbe
  • Sicherheitssysteme für Notentleerung

Kundennutzen:

  • Erste Vollautomatische Anlage
  • Flexibles Portalsystem zum Stapeln und Entstapeln
  • Einsatz von Alu-Teilen in technischen Anwendungen, mit hoher Oberflächengüte
  • Reduzierung der Betriebskosten durch Automatisierung und Verbesserung der Sicherheit am Arbeitsplatz durch völlig abgeschirmte Anlage

Beizanlage mit Abluftwäscher für Warmpress- bzw. Stanzteile 2011

Kunde: Leiber

http://www.leiber.com

Anwendung:

Entfetten, Spülen und Beizen von Alu-Warmpress- bzw. Stanzteilen mit abschließender Passivierung

Besondere Merkmale:

  • Beizen mit Natronlauge
  • Transport über zwei integrierte vollautomatische Transportsysteme
  • Anlage eingehaust

Kundennutzen:

  • Oberflächenreinigung (Beseitigung der Verfärbungen nach der Wärmebehandlung für das Umformen)
  • Korrosionsschutz durch Bildung einer Oxidschicht nach dem Passivieren
  • durch Passivierung für den Einsatz ohne Konversionsschicht geeignet
  • homogenes, mattes bzw. halbmattes Aussehen
  • hohe Beizgeschwindigkeit bei niedrigen Temperaturen
  • hoher Durchsatz
  • Einhausung schützt Personal und Gebäude vor vagabundierenden Gasen
  • Gase können konzentriert erfasst und konzentriert der nachfolgenden Abluftwäsche zugeführt werden
  • somit weniger Platzbedarf für den Abluftwäscher
  • hoher Wirkungsgrad des Abluftwäschers

Beizanlage für Stahlwaschbecken

Kunde: Alape

http://www.alape.com

Anwendung:

Entfetten, Spülen und Beizen von Stahlwaschbecken mit abschließender Passivierung

Besondere Merkmale:

  • Beizen mit Salzsäure
  • Transport manuell über bauseitigen Hallenlaufkran

Kundennutzen:

  • Oberflächenreinigung (Entzunderung) sowie Vorbereitung für Emailbeschichtung
  • hohe Beizgeschwindigkeit bei niedrigen Temperaturen (hoher Durchsatz)

Beizanlage mit Abluftwäscher für Warmpress- bzw. Stanzteile

Kunde: Leiber

http://www.leiber.com

Anwendung:

Entfetten, Spülen und Beizen von Alu-Warmpress- bzw. Stanzteilen mit abschließender Passivierung

Besondere Merkmale:

  • Beizen mit Natronlauge
  • Transport über zwei integrierte vollautomatische Transportsysteme
  • Anlage eingehaust

Kundennutzen:

  • Oberflächenreinigung (Beseitigung der Verfärbungen nach der Wärmebehandlung für das Umformen)
  • Korrosionsschutz durch Bildung einer Oxidschicht nach dem Passivieren
  • durch Passivierung für den Einsatz ohne Konversionsschicht geeignet
  • homogenes, mattes bzw. halbmattes Aussehen
  • hohe Beizgeschwindigkeit bei niedrigen Temperaturen
  • hoher Durchsatz
  • Einhausung schützt Personal und Gebäude vor vagabundierenden Gasen
  • Gase können konzentriert erfasst und konzentriert der nachfolgenden Abluftwäsche zugeführt werden
  • somit weniger Platzbedarf für den Abluftwäscher
  • hoher Wirkungsgrad des Abluftwäschers

Beizanlage mit Abluftwäscher für Brammen

Kunde: voestalpine

http://www.voestalpine.com

Anwendung:

Entfetten, Spülen und Beizen von Brammen

Besondere Merkmale:

  • Beizen mit Ammoniumpersulfat
  • Transport vollautomatisch über integriertes Transportsystem
  • Anlage eingehaust
  • Oberflächenreinigung für nachfolgende Materialanalyse
  • Prüfung des Vormaterials

Kundennutzen:

  • Optimierung der Materialgüte bzw. -qualität bereits vor eigentlicher Produktionsfertigung von Blechen und Bändern
  • Einhausung schützt Personal und Gebäude vor vagabundierenden Gasen
  • Gase können konzentriert erfasst und konzentriert der nachfolgenden Abluftwäsche zugeführt werden
  • somit weniger Platzbedarf für den Abluftwäscher
  • hoher Wirkungsgrad des Abluftwäschers

Geschlossene Gelbbrennanlage mit Absorption

Kunde: Siemens

http://www.siemens.com

Anwendung:

Vorbeizen, Spülen und Beizen von Teilen aus Kupfer und Kupferlegierungen

Besondere Merkmale:

  • Vorbeizen mit Schwefelsäure, Beizen mit konzentrierter Salpetersäure, alternativ mit H2O2
  • Transport manuell in Körben

Kundennutzen:

  • Beseitigung der Oxidhaut
  • Wiederherstellung der natürlichen Farbe
  • Einhausung schützt Personal und Gebäude vor vagabundierenden Gasen
  • Gase können konzentriert erfasst und konzentriert der nachfolgenden Abluftwäsche zugeführt werden
  • somit weniger Platzbedarf für den Abluftwäscher
  • hoher Wirkungsgrad des Abluftwäschers

Decker Anlagenbau GmbH
Wegscheid 1a
92334 Berching
Germany

Tel.: +49(0)84 62 2006 17-0
Fax: +49(0)84 62 2006 17-11
info@decker-anlagenbau.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag

8:00 Uhr - 12:00 Uhr

und

12:45 Uhr bis 16:30 Uhr