Home > Galvanotechnik > Beizen

Effiziente und kompakte Anlagen zum Beizen diverser Oberflächen

Führende Oberflächentechnik von DECKER Anlagenbau

Beizanlage für Aluminiumbauteile

Kunde: Mahle GmbH

http://www.mahle.com

Anwendung:

Automatische Zufuhr, Beizen, Spülen und Trocknen von Aluminiumbauteilen, Automatische Entladung, Absorptionsanlage 3.000 m³/h und Dosierstation für alle Medien

Besondere Merkmale:

  • Automatischer Teiletransport
  • Werkstücke sind in Gestellkörben
  • Palettier Portalsystem zum Stapeln bzw. Entstapeln der Körbe
  • Hohe Flexibilität durch Handling sämtlicher Drahtkörbe
  • Sicherheitssysteme für Notentleerung

Kundennutzen:

  • Erste Vollautomatische Anlage
  • Flexibles Portalsystem zum Stapeln und Entstapeln
  • Einsatz von Alu-Teilen in technischen Anwendungen, mit hoher Oberflächengüte
  • Reduzierung der Betriebskosten durch Automatisierung und Verbesserung der Sicherheit am Arbeitsplatz durch völlig abgeschirmte Anlage

Beizanlage mit Abluftwäscher für Warmpress- bzw. Stanzteile 2011

Kunde: Leiber

http://www.leiber.com

Anwendung:

Entfetten, Spülen und Beizen von Alu-Warmpress- bzw. Stanzteilen mit abschließender Passivierung

Besondere Merkmale:

  • Beizen mit Natronlauge
  • Transport über zwei integrierte vollautomatische Transportsysteme
  • Anlage eingehaust

Kundennutzen:

  • Oberflächenreinigung (Beseitigung der Verfärbungen nach der Wärmebehandlung für das Umformen)
  • Korrosionsschutz durch Bildung einer Oxidschicht nach dem Passivieren
  • durch Passivierung für den Einsatz ohne Konversionsschicht geeignet
  • homogenes, mattes bzw. halbmattes Aussehen
  • hohe Beizgeschwindigkeit bei niedrigen Temperaturen
  • hoher Durchsatz
  • Einhausung schützt Personal und Gebäude vor vagabundierenden Gasen
  • Gase können konzentriert erfasst und konzentriert der nachfolgenden Abluftwäsche zugeführt werden
  • somit weniger Platzbedarf für den Abluftwäscher
  • hoher Wirkungsgrad des Abluftwäschers

Beizanlage für Stahlwaschbecken

Kunde: Alape

http://www.alape.com

Anwendung:

Entfetten, Spülen und Beizen von Stahlwaschbecken mit abschließender Passivierung

Besondere Merkmale:

  • Beizen mit Salzsäure
  • Transport manuell über bauseitigen Hallenlaufkran

Kundennutzen:

  • Oberflächenreinigung (Entzunderung) sowie Vorbereitung für Emailbeschichtung
  • hohe Beizgeschwindigkeit bei niedrigen Temperaturen (hoher Durchsatz)

Beizanlage mit Abluftwäscher für Warmpress- bzw. Stanzteile

Kunde: Leiber

http://www.leiber.com

Anwendung:

Entfetten, Spülen und Beizen von Alu-Warmpress- bzw. Stanzteilen mit abschließender Passivierung

Besondere Merkmale:

  • Beizen mit Natronlauge
  • Transport über zwei integrierte vollautomatische Transportsysteme
  • Anlage eingehaust

Kundennutzen:

  • Oberflächenreinigung (Beseitigung der Verfärbungen nach der Wärmebehandlung für das Umformen)
  • Korrosionsschutz durch Bildung einer Oxidschicht nach dem Passivieren
  • durch Passivierung für den Einsatz ohne Konversionsschicht geeignet
  • homogenes, mattes bzw. halbmattes Aussehen
  • hohe Beizgeschwindigkeit bei niedrigen Temperaturen
  • hoher Durchsatz
  • Einhausung schützt Personal und Gebäude vor vagabundierenden Gasen
  • Gase können konzentriert erfasst und konzentriert der nachfolgenden Abluftwäsche zugeführt werden
  • somit weniger Platzbedarf für den Abluftwäscher
  • hoher Wirkungsgrad des Abluftwäschers

Beizanlage mit Abluftwäscher für Brammen

Kunde: voestalpine

http://www.voestalpine.com

Anwendung:

Entfetten, Spülen und Beizen von Brammen

Besondere Merkmale:

  • Beizen mit Ammoniumpersulfat
  • Transport vollautomatisch über integriertes Transportsystem
  • Anlage eingehaust
  • Oberflächenreinigung für nachfolgende Materialanalyse
  • Prüfung des Vormaterials

Kundennutzen:

  • Optimierung der Materialgüte bzw. -qualität bereits vor eigentlicher Produktionsfertigung von Blechen und Bändern
  • Einhausung schützt Personal und Gebäude vor vagabundierenden Gasen
  • Gase können konzentriert erfasst und konzentriert der nachfolgenden Abluftwäsche zugeführt werden
  • somit weniger Platzbedarf für den Abluftwäscher
  • hoher Wirkungsgrad des Abluftwäschers

Geschlossene Gelbbrennanlage mit Absorption

Kunde: Siemens

http://www.siemens.com

Anwendung:

Vorbeizen, Spülen und Beizen von Teilen aus Kupfer und Kupferlegierungen

Besondere Merkmale:

  • Vorbeizen mit Schwefelsäure, Beizen mit konzentrierter Salpetersäure, alternativ mit H2O2
  • Transport manuell in Körben

Kundennutzen:

  • Beseitigung der Oxidhaut
  • Wiederherstellung der natürlichen Farbe
  • Einhausung schützt Personal und Gebäude vor vagabundierenden Gasen
  • Gase können konzentriert erfasst und konzentriert der nachfolgenden Abluftwäsche zugeführt werden
  • somit weniger Platzbedarf für den Abluftwäscher
  • hoher Wirkungsgrad des Abluftwäschers

Decker Anlagenbau GmbH
Wegscheid 1a
92334 Berching
Germany

Tel.: +49(0)84 62 2006 17-0
Fax: +49(0)84 62 2006 17-11
info@decker-anlagenbau.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag

8:00 Uhr - 12:00 Uhr

und

12:45 Uhr bis 16:30 Uhr